Bahnhof Lengenfeld unterm Stein feiert seinen 105. Geburtstag


Gestern früh erhielt ich völlig unerwartet einen Anruf von Arno Heerwig aus Großbartloff. Er erzählte mir, dass er mein Buch gekauft habe und er es schön fände, wenn ich sein Exemplar signieren könnte.
Ich habe mich über sein Ansinnen natürlich gefreut und mit ihm einen Besuchstermin am gestrigen Vormittag vereinbart. So gegen 11.30 tauchte er  mit seiner frau in meinem Büro in Lengenfeld auf und wir hatten Zeit, uns eine Stunde zu unterhalten. Ich hatte mir im Vorfeld dieser Unterhaltung natürlich Gedanken gemacht, was ich den so als Widmung schreiben könnte. Dabei fiel mir ein, dass am 16. Dezember 1908 der Bahnhof in Lengnefeld unterm Stein eröffnet worden war, also gestern seinen 105. Geburtstag feierte. So hatte ich eine guten Aufhänger für meine Widmung
.
Während unseres Gesprächs wies er mich daraufhin, dass er es gut gefunden hätte, wenn in meinem Buch auch das Bild vom Bahnhof Lengenfeld erschienen wäre, auf dem Willy Tasch mit seiner Frau Eva zu sehen ist.
Da das Bild keinen Eingang in mein Buch fand, will ich es heute hier präsentieren. Es wurde am 30. März 1990 aufgenommen, während einer Dampflokfahrt auf der Kanonenbahn.




 

Hier noch ein Foto aus den 30er Jahren vom Bahnhof Lengenfeld unterm Stein, welches mir Oliver Krebs neulich zusandte.


Zurück