Am 1. April 1945 erreichen die amerikanischen Truppen Thüringen


Trotz der nahenden und unaufhaltsamen Niederlage Hitler-Deutschlands im 2. Weltkrieg sterben noch viele Menschen in den letzten Wochen und Tagen und einen sinnlosen Tod.

Ich habe in den letzten Wochen wieder intensiv in den besonders vom Krieg betroffenen Struther Familien recherchiert und so langsam schließen sich die Lücken der im 2. Weltkrieg gefallenen und vermissten Struther.

Hier schon mal ein herzliches Dankeschön an alle Familien die mich bei meiner Recherchearbeit mit Fotos, Briefen und Dokumenten unterstützen.

 

Josef Tasch   Jahrgang 1904      
01.04.1945 V ? gest.: Ende 45 in Orch


Arnold Schröter   Jahrgang 1901      
06.04.1945 v ? Prag (CSR)


Alois Simon     Jahrgang 1917      
06.04.1945 Luidinaro/Briansk


Heinrich Schade   Jahrgang 1923      
10.04.1943 Gussarowka (SU)

 

Theodor Richardt   Jahrgang 1920      
10.04.1944 Mano Lombardo (It)

 

Albert Jakobi    Jahrgang 1916      
10.04.1945 keine Angabe

 

Edmund Jakobi   Jahrgang 1914      
12.04.1946 Krim (SU)


Franz Richardt   Jahrgang 1920      
18.04.1942 Tschewonz (SU)


Otto Kühler       Jahrgang 1919      
23.04.1945 Vriborg (Dänemark)


Werner Tasch   Jahrgang 1922      
27.04.1944 Nikulejni Roj (SU)


Zurück