In memoriam Hermann Iseke


Da ich seit längerer Zeit nichts auf meiner Homepage veröffentlicht habe, möchte ich den 111. Todestag unseres Heimatdichters Hermann Iseke zum Anlass nehmen, um mich zurückzumelden und mit neuem Elan in das Jahr 2018 starten.

Zur Zeit beschäftigt sich unser Struther Historisches Quartett, bestehend aus Hubert Tasch, Marlies Hoppe, Robert Stude, Rosina Wuttig und mir, mit dem Aussehen unseres Dorfes Struth vor 1945.

Darüber hinaus arbeite ich an an einem Buch über die Gefallenen und Vermissten der Gemeinde Struth und an dem Buch 100 Jahre Sport in Struth. Das erklärt so ein wenig warum im letzten Jahr nicht allzu viel Zeit war die Homepage zu pflegen. Aber ich gelobe Besserung!

Nähere Informationen folgen.



Zurück