Burg Scharfenstein

 

(aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie, selbständig ergänzt)

Die Burg Scharfenstein ist eine hochmittelalterliche Burg oberhalb der Ortschaft Beuren, einem Ortsteil von Leinefelde-Worbis (ehemals Leinefelde) im Landkreis Eichsfeld in Thüringen.

Sie liegt auf einem Bergsporn an der Traufkante des Dün und wurde 1209 erstmals urkundlich erwähnt. Eine zuweilen vermutete völkerwanderungszeiltliche Fluchtburg erscheint dagegen unwahrscheinlich.

Im 16. Jahrhundert befand sich die Burg im Besitz der Herren von Wintzingerode.

Nachdem sie zwischenzeitlich lange brach lag, ist die Burg nun aufwendig saniert worden und der Öffentlichkeit wieder zugängig mir einem großen und einem kleinen Rittersaal, sowie einer Kapelle.

Mehr Geschichte dazu unter: www.burgen.de/de/burgen-schloesser/deutschland/thueringen/scharfenstein.html