Ein besonderer Gast im Kanonenbahnmuseum - Herr Hahn aus Leipzig
vom 21.06.2012

Da unser Museum nur noch auf besondere Nachfrage geöffnet ist, verlaufen sich nur noch selten Leute in die Hagemühle die sich für das Museum interessieren. Aber es gibt auch Ausnahmen.[mehr]



Kirchliches Leben im Eichsfeld: Die Feier der Goldenen Kommunion in Heuthen
vom 30.05.2012

Heute machen wir einen kleinen Ausflug nach Heuthen. Dort feierten über Pfingsten die Kommuniokinder des Jahrgangs 1962, zu denen meine Frau gehört, ihr Goldenes Kommunionjubiläum.[mehr]



Kirchliches Leben an der Kanonenbahn - die Männerwallfahrt ins Klüschen Hagis 2012
vom 17.05.2012

Das Katholische Leben im Eichsfeld ist satrk von Traditionen geprägt. Die alljährlich stattfindende Männerwallfahrt an Christi Himmelfahrt gehört ist ein wichtiger Bestandteil dieser Tradition. Und auch wenn es viele Männer nur...[mehr]



Alfred Seipel - Gründungssponsor des JFV 1.FC Süd012 Eichsfeld erinnert sich
vom 08.05.2012

Als ich meinem Vater erzählte, dass es nun endlich soweit sei, dass wir den Juniorenförderverein gründen könnten, sagte er mir spontan eine Spende für den JVF zu. Bleibt zu wünschen, dass weitere Sponsoren sich seinem Vorbild...[mehr]



Neues in der Geschichtsecke der Spur1 Modelbahnanlage im Kanonenbahnmuseum Hagemühle
vom 24.04.2012

Der Zweite Weltkrieg an der Kanonenbahn hat jetzt einen Platz in der "Geschichtsecke" der Modellbahnanlage gefunden. Amerikanische Panzertruppen sind am Entenbergtunnel angekommen. [mehr]



Kirchliches Leben an der Kanonenbahn: Die Zeiten haben sich geändert - ein jugendgemäßer Gottesdienst ohne Jugendliche
vom 22.04.2012

Nach dem Lesen des Zeitungsartikels in der TLZ Eichsfeld vom Freitag, den 20. April, warNach dem Lesen des Zeitungsartikels in der TLZ Eichsfeld vom Freitag, den 20. April, war für mich klar, da mußt du hin. Einige der "Jungs"...[mehr]



Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern - Zeit des Nachdenkens und der Erinnerung
vom 08.04.2012

Eigentlich hatte ich vor, mich bereits am 21. März zu melden. An diesem Tag wurde Eduard Fritze 82 Jahre alt und ich wollte dieses Ereignis gern würdigen. Aber mein Zeitfonds und ich waren erschöpft und so mußte es erst...[mehr]